20.07.2016

Friseur-Innung Hanau

Lehrlinge verabschiedet

Bei der Lehrlingsverabschiedung in Großauheim wurden 17 Friseurinnen die Gesellenbriefe verliehen.

Nach drei Ausbildungsjahren, in denen die Friseur-Azubis den Beruf des Friseurs von der Pike an gelernt haben, haben sie im Juli 2016 ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen. Dazu zählt nicht nur das praktische Arbeiten, die Auszubildenden mussten auch eine theoretische Kenntnisprüfung bestehen.

Innungs-Obermeister Michael Dörr bezog sich in seiner Ansprache auf die „glänzenden Aussichten für die Berufsanfänger“, und ermunterte die Neu-Gesellinnen dazu, dass sie die sehr guten Chancen wahrnehmen sollten. Die Geschäftsführerin der Friseur-Innung Hanau, Sarah Heeder-Himmelreich, riet den Friseur-Gesellinnen, stetig zu lernen und die Weiterbildungsangebote der Innung zu nutzen. Siegfried Groll, der während der letzten 40 Jahre das Amt des Gesellenprüfungsausschuss-Vorsitzenden innehatte, und sein Amt nach der diesjährigen Gesellenprüfung an den Neuberger Friseur-Unternehmer Fabian Laubach übergeben hatte, sagte, er freue sich, dass das Prüfwesen in der Innung erhalten bleibe und einen so guten Nachfolger gefunden habe.

Als Innungsbeste schloss Kimberley Färber vom Salon „Julias Friseurstudio“ in Hanau ab. Als Zweitbeste folgte Melis Agdas von der „Modefriseur Merz Management GmbH“ in Nidderau. Drittbeste wurde Sarah Gaub vom Salon „Trend Crehaartiv“ in Erlensee. Des Weiteren haben bestanden: Gülsün Abdioglu, Hatice Bayram, Moira Cassaro, Elanor Civcivoglu, Tugba Deniz, Zaneta Dobrowolska, Damla Göktepe, Sinem Kayayurt, Lena-Sophie Kraß, Rabia Özdemir, Jennifer-Lynn Schäfer und Claire-Denise Schlüssler.

 

Zurück zur Übersicht
Share |

SUCHE

Zu gewinnen:

Zu gewinnen gibt es die Haarschere Butler Classic 6.5 von Tondeo im Wert von 187 Euro.


Termine

13. - 16. Februar 2019
Vivaness

15. - 18. März 2019
Cosmoprof

29. - 31. März 2019
Beauty International


 alle Termine anzeigen