21.10.2015

Redken

Trendlooks bei Mailänder Fashion Week

Redken Top-Artist Marco Arena stylt im Team von Guido Palau die Looks von Designerin Alberta Ferretti.

Redken’s Global Styling Director Guido Palau ist einer der größten Visionäre der Modewelt und die kreative Ader hinter den Haar-Looks, die auf den Catwalks der großen Modemetropolen zu sehen sind.

Auch in dieser Saison hat Guido wieder angesagte, trendige Looks in enger Zusammenarbeit mit den großen Designern kreiert. Wer schon einmal hinter den Kulissen einer großen Fashion Show gewesen ist, weiß, keine Show funktioniert ohne detaillierte Vorbereitung, Disziplin und vor allem meisterhaftes Können. Für jede Show und jeden Look stellt Guido Palau daher ein eigenes Expertenteam aus den besten internationalen Stylisten zusammen. Seit mehreren Jahren gehört auch der deutsche Redken Top-Artist Marco Arena immer wieder zum ausgewählten Stylistenkreis und war nach Engagements in Paris und New York nun bei der Show Spring/Summer 2016 von Designerin Alberta Ferretti in Mailand dabei.

 

MARCO ARENA IM INTERVIEW

Wie bereitest du dich auf deinen Einsatz bei der Fashion Week im Team von Guido vor?

Viel Zeit für Vorbereitungen bleibt einem gar nicht, denn ich habe erst circa eine Woche vorher erfahren, dass Guido mich bei der Alberta Ferretti Show dabei haben möchte. So spontan läuft das ab! Da wir die Looks vorher auch nicht kennen, kann man sich nicht wirklich vorbereiten.

Was beeindruckt dich an der Zusammenarbeit mit Guido?

Guido ist einfach ein Meister seinen Fachs. Die Looks, die er kreiert, sind immer innovativ, trendy, edgy und passen unheimlich gut zu den Kreationen der Designer. Was mich allerdings darüber hinaus beeindruckt, ist die Akribie und Präzision, mit der er seine Looks kreiert und perfektioniert. Es geht ihm in erster Linie um Proportionen. Jedes Model ist anders, hat eine andere Kopfform, kürzere oder längere Haare. Da ist es die Herausforderung für uns Stylisten, Guidos Look mit den individuellen Gegebenheiten genau nach seinen Vorstellungen nachzustylen.

Wie würdest du den Look für die Show von Alberta Ferretti beschreiben und was war die Herausforderung?

Ich finde den Look sehr besonders, da er sehr schlicht und doch sehr feminin ist. Er versprüht den Charme der späten 70er/frühen 80er Jahre mit weichen, soften Linien. Wind Blown 05 von Redken hat sich ideal angeboten, weil es dem Haar Griffigkeit verleiht und es sich so gut stylen lässt. Der Look erinnert an den ungezwungenen Look, wenn Frauen mit ihrem Haar spielen, es zwirbeln und locker um den Kopf legen. Die goldenen Bänder sehen wie kleine Schmuckstücke aus und geben dem Look eine edle, spezielle Note. Die Herausforderung war sicher, die Schlichtheit und die Ungezwungenheit im Look zu bewahren.

DER LOOK – STEP BY STEP

1. Redken Pillow Proof Blow Dry express primer auf das feuchte Haar geben und gut durchkämmen.

2. Das Haar über eine Rundbürste trocken föhnen, um Volumen am Ansatz zu schaffen.

3. Danach Wind Blown 05 dry finishing spray auf das gesamte Haar geben für mehr Griffigkeit.

4. Mit den Fingern eine tiefe Seitenpartie abtrennen.

5. Die hintere Partie zum Pferdeschwanz zusammennehmen und mit einem goldenen elastischen Band fixieren.

6. Den Pferdeschwanz zwirbeln und um den Hinterkopf legen. Mit Haarnadeln feststecken.

7. Das goldene Elastikband mehrmals um die beiden vorderen Partien wickeln und ebenfalls am Hinterkopf fixieren.

8. Feine Härchen zufällig herauszupfen, um eine weichere Optik zu schaffen und mit Redken Wind Blown 05 dry finishing spray fixieren.

Zurück zur Übersicht
Share |

SUCHE

Zu gewinnen:

Zu gewinnen gibt es die Haarschere Butler Classic 6.5 von Tondeo im Wert von 187 Euro.


Termine

13. - 16. Februar 2019
Vivaness

15. - 18. März 2019
Cosmoprof

29. - 31. März 2019
Beauty International


 alle Termine anzeigen