04.07.2017

Schaefer & Partner Consulting GbR

Branchenwissen überzeugt

Erlebniswelt und Referenten-Know-how: Der SPC-Kongress der Schaefer-Gruppe war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

"Marke oder doch nur Durchschnitt?" - so lautete das Motto des 54. SPC-Kongresses der Schaefer-Gruppe. Angereist waren rund 200 Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Schaefer-Team überzeugte mit Ideenreichtum: von abwechslungsreichen Referenten, über eine Erlebniswelt, ein erstmals stattfindendes „Schaefer-Stündchen“ bis hin zu einer Gesangseinlage von Überraschungsgast Nicole Cross.

Das Referenten-Duo Hermann H. Wala und Marco Moll stellten unter anderem ihre sieben Tools zur WIR-Marke vor. Franc Braun begeisterte in seinem kurzweiligen Vortrag für die Branche. Peter Eichhorn, 25 Jahre Geschäftsführer der GfK (= Gesellschaft für Konsumforschung), eines der größten Marktforschungsunternehmen weltweit, präsentierte die neuen Online-Befragungsmodule der Schaefer & Partner Consulting. Die Kunden- und Mitarbeiterbefragungen sind gegen Entgelt von Friseursalons zur Verfügung.

In der Erlebniswelt bekam man viele Tools präsentiert. So konnte beispielsweise die Beratungsform Cynerie live ausprobiert werden. Tanja Meuthen Copertino, Fotografin, Dozentin und Buchautorin, zeigte in ihrem Workshop „Das perfekte Kunden Make-up – schnell, wirkungsvoll und unkompliziert“, das ab sofort auch am Markt als Seminar buchbar ist. Ellen Nenning stellte ihre Marke, das Genießer- und Kuschelhotel, vor. Ihr Ziel sei die absolute Kundenverblüffung. Dabei hat jeder Mitarbeiter im Team zum einen seine spezielle Funktion, zum anderen die drei gleichen Aufgaben: Gäste bekommen, Gäste begeistern, Gäste behalten.

Im „Schaefer-Stündchen“ präsentierten auf humorvolle Art Frank Greiner-Schwed und Torsten Kowalsky schnell umsetzbare Ideen, die unter anderem mit der Digitalisierung einhergehen. Das Duo ist mit seinem Branchenwissen auch jeden letzten Montag im Monat in einem kostenfreien Webinar zu hören. Friseurunternehmer Sascha Grießhammer zeigte auf, dass eine Marke emotional, authentisch und wertvoll sein muss. Wer möchte nicht eine Branchen-, Kunden-, Mitarbeiter- und eine Ausbildungsmarke sein? Auf Letzteres ging Friseurunternehmer Jens Müller ein und wie er es geschafft hat, derzeit 16 Mitarbeiter im Salon zu beschäftigen, von denen alle im Salon gelernt haben. Wer sie kennt weiß: Gaby Beyer ist eine Marke. Sie rät, sich treu zu bleiben. Treue als Wert erfordert Handlung von jedem Partner – egal, ob von Seiten Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartnern.

Der nächste SPC-Kongress findet am 15. / 16. April 2018 im Novina Hotel in Herzogenaurach (Nähe Nürnberg) statt.

 

Zurück zur Übersicht
Share |

SUCHE

Zu gewinnen:

Zu gewinnen gibt es die Haarschere Butler Classic 6.5 von Tondeo im Wert von 187 Euro.


Termine

13. - 16. Februar 2019
Vivaness

15. - 18. März 2019
Cosmoprof

29. - 31. März 2019
Beauty International


 alle Termine anzeigen